piqi.at

Wie kann ich mich von äußeren Einflüssen schützen und in meiner Kraft bleiben?

Wenn es im Außen kracht und rumpelt, das Weltgeschehen einen in die Knie zwingt und man sich ohnmächtig fühlt…

Wie kann ich in solch turbulenten Zeiten, es schaffen mich nicht zu sehr davon beeinflussen zu lassen? 

Wie kann ich mir Selbst einen Raum kreieren, indem ich mich geborgen und sicher fühle? 

Ich persönlich, versuche mit ein paar bewussten Schritten Licht in die Dunkelheit zu bringen und dadurch ganz bei mir zu bleiben:  

༺ Durch gesunde Ernährung schau ich darauf meinem Körper etwas Gutes zu tun! Reichlich Vitamine, frisch gekochtes Essen (für mich am besten verträglich vegan) und warmes Zitronen-, Ingwer, Salbei oder Kurkuma Wasser sind eine Wohltat für Magen und Darm. Besonders in der Früh fühlt man sich dadurch ordentlich durchgeputzt. Gurgeln von Kurkuma-Wasser entfernt sogar Bakterien und Viren, die sich im Rachenraum angesiedelt haben. 

༺ Jeden Tag an die frische Luft gehen, eine Runde spazieren, in den Wald laufen, sich auf eine Parkbank setzen und beobachten, wie viel Schönes rundherum tagtäglich passiert. Dabei einige Atemzüge tief ein- und ausatmen, um dich aufzutanken.

༺ Die Energien auf die guten Neuigkeiten lenken und so wenig wie möglich von den negativen Schlagzeilen fangen lassen. Ich liebe hierzu die App „good news“, die täglich die neuesten, wundervollsten Berichte aus aller Welt postet. 

༺ Sich mit lieben Freunden austauschen, die mit einem gemeinsam träumen, die wundervollen Dinge des Lebens erkennen und die Aufmerksamkeit auf die positiven Erlebnisse richten. Mit Menschen auf Herzensebene kommunizieren, weg von Neid, Missgunst, Konkurrenz und Shitstorm. Ich persönlich mag mich nicht zu viel mit Problemen aus der Vergangenheit aufhalten, die nicht mehr geändert werden können.

༺ Reichlich Zeit für allein nutzen. Ich ziehe mich gerne zurück, um zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Eine Massage mit einem wohltuenden Öl – das geht auch super alleine, ein feiner Tee oder ein*e gute*s Zeitschrift/Buch sind dabei sehr hilfreich.

༺ Die Meditations- und Yogapraxis darf natürlich nicht fehlen. Oder irgendeine Art von Ausgleich, sei es sportlicher- oder kreativer Natur. Tue das, was dir persönlich gut tut, wo du mit deinem gesamten Sein im Hier und Jetzt ankommen kannst und du alles rund um dich vergessen kannst. 

be the positive vibe
Pia